Joachim Drees im Interview

"Schlagkraft deutlich steigern"

Joachim Drees, Vorstand MAN Foto: Gudrun Muschalla

MAN stellt Strategie Future Lion vor. Vorstandschef Joachim Drees will das Ergebnis deutlich verbessern.

trans aktuell: Herr Drees, Sie waren zuletzt Finanzvorstand bei einer Projektmanagement- und Immobiliengesellschaft, davor aber jahrelang im Lkw-Geschäft tätig. Sind Sie froh, dass Sie nun dorthin zurück gekehrt sind?

Drees: Die vorherige Station will ich nicht missen, weil ich dort vieles gesehen und erlebt habe. Doch es stimmt: Ich genieße es, wieder zurück in der Truck-Welt zu sein. Für sie schlägt mein Herz. Vieles hat sich in der Zwischenzeit verändert: Zum Beispiel hat die Digitalisierung massiv an Stellenwert gewonnen. Das führt aktuell zu völlig neuen Kundenbedürfnissen. Dafür entwickeln wir ganz neue Geschäftsmodelle. Es gibt aber auch viele konstante Dinge: Der Lkw ist ein Investitionsgut, und unsere Kunden müssen mit ihm Geld verdienen. Früher spielte der Anschaffungspreis eine große Rolle, heute stehen die Gesamtbetriebskosten noch stärker im Fokus.

Wie haben Sie MAN seit Ihrem Eintritt im April wahrgenommen?

Als ein sehr interessantes und spannendes Unternehmen. MAN hat eine ereignisreiche Geschichte mit Höhen und Tiefen hinter sich. Seit jeher steht MAN für Qualität, wie zahlreiche Auszeichnungen belegen. Das Unternehmen hat Substanz und Potenzial. Dieses Potenzial ist so groß, dass es unser Ziel ist, MAN an die Spitze der Nutzfahrzeugindustrie zu bringen. In Puncto Qualität haben wir das in Deutschland bereits geschafft: Wir haben schon vier Mal hintereinander die besten Bewertungen im TÜV-Report bekommen.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.