HS-Schoch SafeLight Kabelsystem

Sicher ist sicher

HS-Schoch SafeLight Foto: HS-Schoch

LKW-Zubehörspezialist HS-Schoch hat ein neues Kabelsystem zum Anschließen der Scheinwerfer an seine Lampenbügel entwickelt.

Um die Wind, Wetter und extremen Temperaturen ausgesetzten Verbindungen zwischen Fahrzeug und Scheinwerfern sicherer zu gestalten, hat HS-Schoch das SafeLight Kabelsystem entwickelt. Das SafeLight-System hat den Vorteil, dass es aus einem einzigen Kabel besteht, das vom Sicherungskasten bis zu den vorverkabelten und mit Anschlusssteckern und Leuchtmittel ausgerüsteten Scheinwerfern führt. Nach dem Verbinden mit den Scheinwerfern wird die Steckverbindung zwischen Kabel und Scheinwerfer durch eine Gummitülle in den Scheinwerfer eingeführt. Im Scheinwerfergehäuse ist die Steckverbindung dann perfekt vor Wind und Wetter geschützt.

Der Truckstylingexperte hat bewusst auf die Verkabelung im Bügel verzichtet, da sich im Bügelrohr Schwitzwasser ansammelt und die Steckverbindungen korrodieren lässt, was zu Kurzschlüssen führt und eine aufwendige Neuinstallation nach sich zieht. Im Unterschied zu im Bügel vorverkabelten steckfertigen Systemen schützt das SafeLight-System die Verbindungen zwischen Fahrzeug und Scheinwerfer dauerhaft sicher vor Spritz- und Schwitzwasser. Das SafeLight-Systemkabel ist mit 4 Anschlusssteckern zum Anschließen von vier Scheinwerfern ausgerüstet.

Weitere Informationen finden Sie auf www.hs-schoch.de.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel BMW-Technik in Elektro-Bus Karsan Jest mit i3-Motoren Citaro hybrid für Gütersloh Effizienz im Fokus