GTS Logistik aus Traben-Trarbach

Teamwork beim Winzer

spedition, gts logistik Foto: Jan Bergrath 11 Bilder

Ab Mitte September sammeln die Tankzugfahrer von GTS Logistik aus Traben-Trarbach den frisch gekelterten Most und bringen ihn zur Abfüllung in die Kellerei. Von dort gehen die Flaschen in den Handel.

Der Kommissionär Thorsten Berg aus Alzey ist schon vor Ort, als Volker Müller Punkt sieben Uhr beim Weingut Ludolf & Dennis Diehl in Biebelnheim ankommt. Die Nacht über hat der Winzer Ludolf Diehl die Traubenlese des vergangenen Tages in seiner modernen Anlage gekeltert. Jetzt sind 23.000 Liter Most der weißen Traube Müller-Thurgau in seinen Tanks zur Abholung bereit. "Heute habe ich mit meinem Hängerzug mal eine einzige Ladestelle", freut sich Volker Müller. Seit 13 Jahren fährt er für GTS aus Traben-Trarbach. "Thorsten Berg ist für mich der Ansprechpartner hier in der gesamten Region. Er bekommt die Aufträge der Kellerei Langguth, für die wir fahren, die bestellt bei uns die Lkw. Vor Ort arbeite ich mit ihm gern im Team."

Volker übernachtet im Actros 2248 Bigspace

spedition, gts logistik
Volker Müller (62) aus Bell/Hunsrück: "Ich bin jetzt 13 Jahre bei GTS und fahre sogar das ganze Jahr mit dem Tankzug. Ich schätze vor allem das persönliche Verhältnis mit den Winzern vor Ort. Hier freut man sich, wenn wir mit dem Lkw zum Laden kommen."

Morgens um Viertel vor fünf ist Volker mit seinem Actros 2248 Bigspace auf dem weitläufigen und ruhigen Gelände von GTS an der Mosel losgefahren. "Für mich lohnt es sich nicht, nach Feierabend noch nach Hause in den Hunsrück zu fahren, das würde zu viel Zeit kosten." So bleibt er im Lkw. Für die Verpflegung und das Duschen stehen ihm die Sozialräume von GTS zur Verfügung. Die Fahrt führt ihn über Zell an der Mosel, den Hunsrück hinauf; ein Kaffee bei Kirchberg an der B 421, dann weiter die B 50 bis Rheinböllen und über die A 61 und A 63 zum Kunden. Es dämmert, als er den Wechselbrückenzug mit den beiden Fünf-Kammer-Edelstahltanks rückwärts ins Tanklager steuert. In der Regel sammelt Volker den Most bei zwei bis vier Winzern in der Region. Daher ist das am Freitag für ihn eine schöne Abwechslung.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 01 2022 Titel
FERNFAHRER 01 / 2022
4. Dezember 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 01 2022 Titel
FERNFAHRER 01 / 2022
4. Dezember 2021
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
22,22 Euro-Gutschein
Gutscheinaktion Truck Stops App Gutschein sichern!

Wir feiern den Tag der Schnapszahl

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.