Gemeinsames Liniennetz

MeinFernbus und FlixBus fusionieren

FlixBus, MeinFernbus, Fusion Foto: Flixbus, MeinFerbus

Die beiden Fernbuslinien MeinFernbus und FlixBus verbinden künftig ihre nationalen Fernbus-Linien.

Laut Unternehmen sollen mit rund 160 mittelständischen Partnern europaweit gemeinsam Fernbuslininen angeboten werden. "Mein FernBus und FlixBus, die beiden Erfolgsmodelle "made in Germany", werden eins und der Fahrgast profitiert", sagt MeinFernbus-Gründer Torben Greve. In das neue Unternehmen investieren laut FlixBus und MeinFernbus neben General Atlantic auch die bisherigen FlixBus-Anteilseigner Holtzbrinck Ventures und UnternehmerTUM. Details zur Fusion, zum Fernbusangebot sowie zum weiteren Netzausbau in Deutschland und der Strategie für Europa verkünden die beiden Geschäftsführer von Flixbus und MeinFernbus Ende dieser Woche. Dabei sollen auch die neuen Fernbusse für Deutschland vorgestellt werden.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen. Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.