Freie Fahrt auf der Autobahn

In Deutschland sollen noch vor den Weihnachtstagen mehrere Autobahnabschnitte freigegeben werden. ...

Auf der A 96 von München nach Lindau ist die acht Kilometer lange Lücke zwischen Gebrazhofen und Wangen fertig gestellt worden. Ab heute gilt hier: Freie Fahrt. Nach Angaben des ADAC sollen ab 18. Dezember Autofahrer auf der A 14 (Wismar - Schwerin) den 15 Kilometer langen Abschnitt zwischen Jesendorf und Schwerin-Nord befahren können. Damit gibt es eine zusätzliche Verbindung der Ost-West-Autobahnen A 20 (Lübeck - Stettin) und A 24 (Hamburg-Berlin). Vor Heilig Abend soll auch die Zwölf-Kilometer-Strecke auf der  A 38 (Göttingen-Halle) im Norden Thüringens zwischen Breibenworbis und Bleicherode freigegeben werden. Gemeinsam mit der A 44 (Dortmund - Kassel) und der A 14 (Leipzig - Dresden) führt sie fast direkt aus dem Ruhrgebiet bis Dresden und damit ist sie laut ADAC eine Alternative zur viel befahrenen A 4. Bei Eisenach ist die alte Autobahn durch eine neue ersetzt worden. Ab 21. Dezember soll die 23 Kilometer lange Trasse der A 4. befahrbar sein. Text: Susanne Spotz Datum: 23.11.2009

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Züge an die slowenische Adria TFG startet Verkehre nach Koper Nfz-Werkstattsoftware Werbas Effektive Wartung mit wenigen Klicks