Schließen

Finanzierung der Infrastruktur

Gabriel setzt Expertengremium ein

BM Sigmar Gabriel (BMWi) 2014 Foto: Bergmann, Guido

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will für Investitionen in den Straßenbau auf privates Kapital zurückgreifen.

Dazu hat er jetzt einen Beirat mit Vertretern aus der Versicherungswirtschaft, Wissenschaft und Verbänden eingesetzt, wie das "Handelsblatt" berichtet. Die Zeitung beruft sich dabei auf Ministeriumskreise.

Mit Hilfe dieses Expertengremiums will der Minister Investitionen in die Infrastruktur beleben. Gedacht sei dabei vor allem an Modelle zur Mobilisierung von privatem Kapital für die Finanzierung öffentlicher Infrastrukturprojekte wie Autobahnen oder Brücken. Daran interessiert seien Banken und Versicherer. Dem Beirat gehören laut „Handelsblatt“ 13 Mitglieder an.

Darin anzutreffen sind unter anderem Deutsche Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen, der Vorstandsvorsitzende des Versicherers Ergo, Thorsten Oletzky, und Allianz-Vorstandsmitglied Helga Jung. Den Vorsitz hat Marcel Fratzscher, Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, übernommen. Im Frühjahr 2015 sollen die Vorschläge des Beirats auf einer Konferenz mit Blick auf konkrete Projekte erörtert werden, berichtet das "Handelsblatt" mit Verweis auf das Wirtschaftsministerium.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.