Fahrzeuge

Verkehrsprobleme durch falsche Navis

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

60 Prozent der deutschen Kommunen klagen laut ADAC über eklatante Verkehrsprobleme auf innerörtlichen Straßen, die durch Lkw verursacht werden. Grund für den Ärger sei oftmals, dass Lkw-Fahrer Navigationsgeräte einsetzen, die für den Gebrauch in Pkw ausgelegt sind. Dadurch blieben Lkw unter Brücken hängen oder verkeilten sich hoffnungslos in Sackgassen. Bei einer stichprobenartigen Befragung von Lkw-Fahrern fand der ADAC jetzt heraus, dass zwar 31 von 32 befragten Lkw-Fahrern ein Navigationsgerät an Bord hatten, aber nur fünf Anlagen tatsächlich über spezielle Lkw-Software verfügten. Von den Befragten gaben zudem 13 an, bereits schlechte Erfahrungen mit fehlerhaften Routenempfehlungen ihrer elektronischen Lotsen gemacht zu haben.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.