Gerätekraftwagen

Technisches Hilfswerk setzt auf MAN

THW setzt auf MAN Foto: MAN

Lukratives Geschäft für MAN dank Konjunkturpaket II: Um weitere 54 Neufahrzeuge hat das Technische Hilfswerk (THW) jüngst einen Auftrag für insgesamt 110 Gerätekraftwagen des Typs TGM 18.290 4x4 aufgestockt.

Angetrieben sind die Gerätekraftwagen (GKW I) von D08-Common-Rail-Motoren mit 290 PS, deren Leistung das automatisierte Schaltgetriebe Tipmatic überträgt. Die Spezialfahrzeug-Schmiede von MAN, das Truck-Modification-Center in Wittlich, baute die neunsitzige Mannschaftskabine auf. Zudem integrierte der Unternehmensbereich Beleuchtungseinrichtungen, Sondersignale, Funkgeräte sowie die Webasto-Zusatzheizung und sorgte für den Korrosionsschutz. Der Aufbau zur Unterbringung der THW-Gerätschaften stammt wiederum von Iveco Magirus.

Insgesamt lieferte MAN in den vergangenen drei Jahren rund 450 Fahrzeuge an das THW.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.