Schließen

Transportwelt Schwache Chefs schaden dem Betrieb

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Führungskräfte sind in wirtschaftlichen Krisensituationen oft überfordert. Gründe dafür sind mangelnde Bescheidenheit und Gelassenheit sowie fehlende Kompetenz. Das berichtet die trans aktuell in ihrer Ausgabe vom 22. Mai auf Seite 7. Oft wüssten sie selbst nicht, wie lange sie ihren Job noch haben und zeigten das nicht gern. Deshalb vermeiden sie laut trans aktuell offene Worte und kleiden ihre Informationen in leere Worthülsen. Daraus entstünde eine ungesunde Mischung aus Misstrauen und Sarkasmus, die das Betriebsklima vergiften könne. trans aktuell zeigt, wie Führungskräfte in der Krise angstfrei und gelassen bleiben. Die Fachzeitung kann im Internet abonniert werden.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.