Fahrzeuge

Nutzfahrzeugsegment drückt MAN-Ergebnis

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Die Geschäftsentwicklung der MAN Gruppe ist im dritten Quartal 2009 stabil geblieben. Seit Jahresbeginn erhielt der Münchner Konzern Aufträge im Wert von 7,2 Milliarden Euro. Das dritte Quartal lag dabei laut MAN mit 2,7 Milliarden leicht über den ersten beiden Quartalen. Dieser Trend wurde jedoch im Wesentlichen vom Bereich Dieselmotoren getragen. Bei den Nutzfahrzeugen hielt die Durststrecke auch von Juli bis September an.
Das operative Ergebnis liegt laut MAN mit 378 Millionen Euro im Rahmen der Erwartungen. Die Umsatzrendite betrug 4,3 Prozent. Der Rückgang basiere vor allem auf dem sehr schwachen Nutzfahrzeugmarkt, dennoch konnte MAN nach eigenen Angaben auch in diesem Segment ein positives operatives Ergebnis einfahren.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.