Fahrzeuge

Nutzfahrzeugmärkte geben nochmals nach

Der inländische Nutzfahrzeugmarkt hat im März nochmals nachgegeben. Die Neuzulassungen lagen bei 23.300 Einheiten. Das waren nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) 16 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Rückgang im gesamten ersten Quartal betrug 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In der Transporterklasse sanken die Neuzulassungen im März um 17 Prozent gegenüber 2008, bei den schweren Nutzfahrzeugen waren es 14 Prozent. Insgesamt gingen die Transporterneuzulassungen im ersten Quartal um 25 Prozent zurück, bei den Nutzfahrzeugen über sechs Tonnen waren es sogar 27 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Die Bestellungen aus dem Inland haben hingegen im März um 13 Prozent zugelegt. Dies ist laut VDA vor allem auf die gestiegene Transporternachfrage (+26 Prozent) zurückzuführen. Die Marktentwicklung in der schweren Klasse der Nutzfahrzeuge gebe hingegen ein düsteres Stimmungsbild ab. Hier gaben die Bestellungen laut VDA um 46 Prozent nach. Laut Verbandspräsident Matthias Wissmann steht die Nutzfahrzeugbranche 2009 aufgrund des dramatischen Nachfrageeinbruchs vor ihrer größten Herausforderung seit über 60 Jahren.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.