Fahrzeuge

Nissan drängt in Nutzfahrzeugmarkt

Nissan drängt in Nutzfahrzeugmarkt

Bislang beherrschen Marken wie Volkswagen und Mercedes, gefolgt von Ford, Fiat, Renault, Opel und Citroen den Markt für leichte Nutzfahrzeuge. Künftig möchte hier nun auch Nissan ein gewichtiges Wort mitreden. Mit einer aggressiven Marktoffensive will der japanische Hersteller zu einer der führenden Marken im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge aufsteigen.

Von 2011 bis 2013 plant Nissan jedes Jahr drei neue Modelle auf den Markt zu bringen - inklusive erster Ergebnisse des Joint Ventures in Indien mit Ashok Leyland. So soll sich der jährliche Absatz bis 2015 auf mehr als eine Million Einheiten verdoppeln.

Den Anfang der Modelloffensive macht eine Passagier-Variante des NV200, die erstmals auf der kommenden IAA für Nutzfahrzeuge (23. bis 30. September) in Hannover zu sehen sein wird. Der NV200 Evalia ist ein voll ausgestattetes Personenfahrzeug mit Platz für bis zu sieben Passagiere und Gepäck. Beim Antrieb gibt es zwei Alternativen: Einen 1,6-Liter Benziner mit 81 kW/109 PS und einen Diesel mit 63 kW/86 PS. Ein stärkerer Turbodiesel mit 76 kW/103 PS soll im kommenden Jahr folgen.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.