Fahrzeuge

Denoxtronic eine Million Mal hergestellt

Denoxtronic eine Million Mal hergestellt

Denoxtronic, das System für Abgasnachbehandlung von Bosch, wurde seit 2004 mehr als eine Million Mal hergestellt. Bei Denoxtronic mindert das Adblue-Dosiersystem in Kombination mit einem SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction) die Stickoxidemissionen eines Nutzfahrzeug-Diesels um bis zu 95 Prozent. Dank der SCR-Abgasnachbehandlung lässt sich der Motor laut Bosch zudem so auslegen, dass der Kraftstoffverbrauch und damit die CO2-Emissionen um rund drei Prozent sinken. Das SCR-Verfahren funktioniert wie folgt: Das Dosiermodul der Dexotronic spritzt auf Basis der Daten aus der Motorelektronik, wie Drehzahl oder Betriebstemperatur, exakt Adblue in den Abgasstrom ein. Es entsteht Ammoniak, der mit den Stickoxiden im SCR-Katalysator zu harmlosem Stickstoff und Wasser reagiert. Die aktuelle Generation Denoxtronic 2.2 ist laut Bosch wahlweise für 12- oder 24-Volt-Bordnetze erhältlich und wird im On- und Off-Highway-Segment verwendet.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.