Fahrzeuge

Bund ruft Arbeitsschutzpreis aus

Mann beim Beladen eines Transporters

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, BMAS, der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik, LASI, und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) haben heute gemeinsam den Wettbewerb zum Deutschen Arbeitsschutzpreis 2009 ausgerufen. Die Wettbewerbspartner prämieren Unternehmen, die sich durch innovative Produkte oder Prozesse in besonderer Weise für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz engagieren. In diesem Bereichen aktive und innovative Unternehmen und Unternehmensverbünde sowie Berater und Forscher aus dem Bundesgebiet sind aufgerufen, sich am Wettbewerb zu berteiligen. Bis zum 28. Februar 2009 können sich Unternehmen alle Größen, Branchen und Rechtsformen sowie Einzelpersonen um den Arbeitsschutzpreis bewerben. Die besten Konzepte und Ideen werden auf dem europaweit größten Fachkongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin mit angeschlossener Fachmesse, der A + A 2009, im November kommenden Jahres  in Düsseldorf prämiert. Der Preis ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert. Mehr Informationen zum Wettbewerb gibt es im Internet unter www.dguv.de/arbeitsschutzpreis.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.