Event-Truck-Fahrer

Auf Tour mit dem "Bora Cooking Truck"

Truck Job FF 12/17 Foto: Karl-Heinz Augustin 12 Bilder

Olaf Schmidt fährt den "Bora Cooking Truck" – ein außergewöhnliches Show- und Veranstaltungsmobil für exklusive Küchentechniksysteme.

Unterwegs lecker, aber auch gesund zu essen, das ist für Lkw-Fahrer oft nicht so leicht. "Damit habe ich zum Glück kein Problem", sagt Olaf Schmidt und grinst, während er mit der Wasserwaage den ebenen Stand seines Hängerzugs prüft. Der 47-Jährige, der seit knapp 20 Jahren als Berufskraftfahrer arbeitet, hat auf seinem Scania R 410 nämlich eine schicke Hightech-Küche im Glas-Cube dabei und seine wechselnden Arbeitskollegen sind die über 50 nationalen und internationalen Profiköche der "Bora Cooking Academy". Für seinen Auftraggeber, die Bora Lüftungstechnik GmbH, fährt Olaf seit fast zwei Jahren den "Bora Cooking Truck" in ganz Europa zu Schulungen, Messen, Sport-Events oder, wie heute, zu Veranstaltungen bei Handelspartnern.

Aufwendiger Ausbau des Trucks

Auf dem Parkplatz des Küchen Kompetenz Centers im schwäbischen Uhingen wird Koch Markus Baierl bei zwei Vorführungen den Gästen die Funktionen der Bora Kochfeld- und Abzugssysteme erklären und auch gleich ganz praktisch demonstrieren. Aber bevor es so weit ist, müssen Olaf und Markus noch ein paar Dinge vorbereiten. "Wenn es möglich ist, hänge ich den Cube vor Ort an einen 32-Ampere-Anschluss", erklärt Olaf. Die Kochfelder und die patentierten Dunstabzugssysteme möchten wie in der heimischen Küche mit Starkstrom betrieben werden. "Wobei auch ein 50-Kilowatt-Generator an Bord ist, der über den Nebenabtrieb des Fahrmotors für Strom sorgen kann", ergänzt er. Für größere Events mit mehr Bedarf lässt sich auch Frisch- und Abwasser direkt anschließen, um das Waschbecken in der Küchenzeile und die Spülmaschine im Anhänger zu versorgen. Als Nächstes laden Lkw-Fahrer und Koch zusammen die diversen Bauteile für die Metalltreppe aus und installieren sie.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 12 2017 Titel
FERNFAHRER 12 / 2017
4. November 2017
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 12 2017 Titel
FERNFAHRER 12 / 2017
4. November 2017
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.