Europa Truck Trial 2019

Das große Saisonfinale in Kamsdorf

ETT 2019 Kamsdorf Foto: Markus Bauer 97 Bilder

Die Würfel sind gefallen. Nun stehen die Meister aller Klassen fest. Zwar gebührt ihnen die große Ehre, doch den größten Respekt hat ein kleines Team im Zil verdient.

Team Bodensee hatte schon einmal einen Samstag besonders gut abgeschlossen. Auch in Kamsdorf war es wieder soweit: Platz zwei am Samstag. Doch diesmal haben Reiner, Erika und Silke die Platzierung auf dem Treppchen tatsächlich gehalten und so ihre erste Silbermedaille eingefahren. Die Zil-Fahrer hätten ohne Faktor und nach den früheren Klassen, also in der S3, sogar gewonnen. Hätte, hätte,... Fakt ist: Die Bodenseer und auch viele andere Trialer freuten sich riesig über den Erfolg der bisher eher unglücklichen, dennoch optimistischen Starter. Den Meistertitel holt sich bei den Trucks mit drei Achsen indes das BFS Trucksport Team. Mit nur fünf Startern in der Kategorie III sind alle Chancen für Felix und Leonie Funke auf den Titel passé. Da hilft auch ihr zugegeben relativ knapper Sieg vor Team Bodensee nichts. Tatsächlich ist für BFS in Kamsdorf fast ein kleiner Ernstfall eingetreten. Platz vier bedeutet für die Wiederholungsmeister nämlich das zweitschlechteste Resultat der Saison. Aber am Ende zählt ja weniger der goldene Laufpokal, sondern die silberne Meistertrophäe.

Bei den Zweiachsern müssen sich Gangs of Sud Est mit nur zwei Meisterschaftspunkten Rückstand dem Racing Team Avia Future geschlagen geben. Gegen die Tschechen ist halt einfach in den letzten Jahren kein Kraut gewachsen. Bohumir Cap und Katerina Ventlukova reicht ihr vierter Platz, um den Sack zu zu machen.

Das enge Duell in der Proto-Klasse kann schließlich das Team Manent-Cellier für sich entscheiden. Satte elf Punkte Vorsprung trennen die Franzosen von Karl Vavrik im Jolly Jumper. Team JCCMog muss sich nach der endgültigen Sortieraktion in Kamsdorf knapp auf Rang drei einreihen. Für die Titelverteidiger Fans on the Road bleibt nur der vierte Rang im Gesamtklassement.

In der inoffiziellen Königsklasse der Vierachser könnte man fast sagen, die Hackordnung ist wieder hergestellt. Das HS-Schoch Hardox Truck Trial Team holt sich den Titel von Team Reicher zurück. Damit sind Marcel Schoch und Johnny Stumpp mit nunmehr neun Titeln ganz nahe am absoluten Truck Trial Olymp. Was besonders spannend mit wild gewürfelten Treppchen in den ersten beiden Läufen begann, hat sich für die Lauchheimer über die Zeit als perfekte Saison mit einem einzigen Schönheitsfehler - Platz zwei in Montalieu - entpuppt. Und eine weitere Challenge hat sich das Team abseits der Sektionen gestellt: Aus den Vollbärten werden pünktlich zur Siegerehrung Freddy-Mercury-Gedächtnis-Balken.

Nach der Saison ist vor der Saison. So plaudert der Veranstalter noch vor dem Ende des letzten Laufs aus dem Nähkästchen. Läufe in Belgien und Montalieu sind gesetzt. In Planung sind Oschersleben, Paris und ein deutscher Lauf mit "L" - Lauchheim oder Langenaltheim. Wir dürfen also gespannt sein, was die kommende Saison mit sich bringt.

Ergebnisse

Europa Truck Trial 2019 in Kamsdorf: Ergebnisse Kategorie II
Foto: ETM
Europa Truck Trial 2019 in Kamsdorf: Ergebnisse Kategorie III
Europa Truck Trial 2019 in Kamsdorf: Ergebnisse Kategorie IV
Europa Truck Trial 2019 in Kamsdorf: Ergebnisse Kategorie Proto
Europa Truck Trial 2019 in Kamsdorf: Gesamtergebnis
Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.