Ein Blick hinter die Kulissen eines Truck Trial-Events

Ein Blick hinter die Kulissen eines Truck Trial-Events

Der Berliner Fernsehsender N 24 zeigt am Freitag, dem 5. November 2010, eine neue Folge von „N 24 Transportwelt – Das FERNFAHRER-Magazin“. In der aktuellen Sendung geht es um die Organisation eines Truck Trial-Events am Beispiel Voitsberg in Österreich.

Vor einem Rennen muss zum Beispiel der Streckenverlauf gesteckt werden. Vor Ort muss der Einsatz der Rettungswagen und Feuerwehr koordiniert werden. Auch Umweltauflagen sind zu erfüllen. Die Besonderheit im österreichischen Voitsberg: Veranstalter Gottfried Kelemann organisiert das Rennen und fährt auch selbst mit. Zudem geht es in der Sendung am Freitag um die Funktion eines Übertragungswagens. Nicht immer ist ein komplettes Fernsehstudio vor Ort. Dann kommt ein Übertragungswagen zum Einsatz. Etwa fünf Millionen Euro ist allein das Inventar des Spezialfahrzeugs wert. N 24 Transportwelt hat den Ü-Wagen Nobeo-1 bei seinem Einsatz in der Kölner Innenstadt begleitet und zeigt wie Bilder aus dem Studio auf die Monitore des Technikmobils gelangen. Ein weiterer Beitrag der Sendung befasst sich mit den Toilettengebühren an den Raststätten. 70 Cent statt wie bislang 50 Cent müssen dafür berappt werden. Gründe sind laut Betreiber die nicht passende Kalkulation, Modernisierung und gestiegene Energiekosten. N 24 Transportwelt fragt nach: Sind die Gebühren überhaupt gerechtfertigt und was denken Fahrer darüber. Die Sendung beginnt am Freitag, dem 5. November, um 18.30 Uhr. Wiederholungen gibt es am Sonntag, dem 7. November 2010, um 8.05 und um 16.05 Uhr. Text: Susanne Spotz Datum: 04.11.2010

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Guido Meulenkamp, Meulenkamp Transporte Guido Meulenkamp gründet eigene Spedition "Kämpfen lohnt sich immer" Urteil in Gelsenkirchen Ruhrgebiet-Lebensader droht Fahrverbot