Rallye Dakar 2010

Rallye Dakar 2010 - Das Boarding hat begonnen

Dakar 2010 Boarding Foto: ASO 2 Bilder

Nur noch wenige Tage sind es, bis sich die Dakar-Starter 2010 im französischen Le Havre auf hohe See begeben.

Per Schiff gelangen dann zumindest die Rennfahrzeuge der insgesamt 373 Teilnehmer nach Argentinien zum Start der Rallye Dakar. Diese Zahl teilt sich auf in 185 Motorräder, 138 Pkw und beeindruckende 50 Lkw. 

Besonders spannend dürfte wohl das Duell Kamaz gegen Tatra werden. Schon bei der Silk Way Rallye haben sich die Kontrahenten nichts geschenkt. Und auch der Ginaf mit De Rooy als Copilot wird wohl ein Wörtchen mitreden wollen. 

Für Deutschland halten das HS Rally Team (520) und die beiden X-Raid Teams (527 und 530) die Fahne hoch. Truck Race Fans dürfte auch der Fahrer von Team De Rooy 2010 mit der Nummer 507 bekannt vorkommen. Jo Adua war vor ein paar Jahren noch auf einem gelben Allgäuer-MAN unterwegs.

Pünktlich zum 200-jährigen Jubiläum der beiden Gastgeberländer Argentinien und Chile startet die Rallye Dakar 2010 am 1. Januar. Finale ist am 17. Januar in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.