CNG/LNG als Option Irizar präsentiert i4 Facelift

Foto: Irizar

Irizar verpasst dem i4 ein umfangreiches Update. Der Bus kommt ab sofort in einer neuen Länge, mit zahlreichen Antriebsvarianten und mit weit weniger Gewicht.

Der spanische Busbauer Irizar modernisiert den erst zur Busworld 2019 präsentierten i4. Das neue Modell wird in Längen von 10,8 bis 15 Meter erhältlich sein. Neu ist dabei ein Zweiachser auf 13,23 Metern, der maximal 63 Sitz- sowie 34 Stehplätze bietet und mit einem Gepäckraumvolumen von sechs Kubikmetern aufwarten kann. Kunden haben dazu die Wahl zwischen verschiedenen Einstiegskonfigurationen mit Einzel-, breiten Einzel- und Doppeltüren und der Möglichkeit zur Installation eines Hublifts für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Durch die Verwendung von hochfestem Stahl, Verbundwerkstoffen und Leichtbau-Sitzen will der spanische Busbauer die Achslastverteilung optimiert haben, im Idealfall soll das Gewicht des i4 gar um bis zu 955 Kilogramm zurückgehen. In der Folge soll auch der Kraftstoffverbrauch um bis zu fünf Prozent sinken. Der Irizar i4 ist zudem nicht nur mit Dieselmotoren und HVO/B100-fähigen Dieselmotoren, sondern auch mit Hybrid- und CNG/LNG/Biogas-Antrieben zu haben. In Sachen Sicherheit fährt Irizar optional Radarsensoren in der Front sowie Voll-LED-Scheinwerfer auf.

Der neue i4 ist so laut Hersteller ein "hocheffizientes, nachhaltiges, rentables, zuverlässiges und vielseitiges Fahrzeug, das eine umfassende Antwort auf die Anforderungen des Stadt- und Vorortverkehrs, des Schul- oder Firmenverkehrs bietet."

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.