BYD erhält Rekordauftrag

42 elektrische Gelenkbusse für Oslo

Foto: BYD

BYD feiert einen Rekordauftrag aus Norwegen: Das Verkehrsunternehmen Nobina hat zwei Aufträge unterzeichnet, nach denen 42 elektrisch angetriebene Gelenkbusse des chinesischen Herstellers nach Oslo ausgeliefert werden sollen.

BYD wird die 42 18-Meter-Einheiten, die mittels Pantographen geladen werden sollen, im zweiten Quartal 2019 nach Norwegen entsenden. Der Hersteller nimmt an, dass er damit die größte elektrische Gelenkbus-Flotte Skandinaviens stellt.

Die neuen Elektro-Busse werden auf Strecken in Oslo und im Osten von Oslo verkehren und ersetzen dort konventionell betriebene Dieselbusse.

Großer Beitrag zum emissionsfreien ÖPNV

"In den nächsten zehn Jahren plant Oslo, ein emissionsfreies öffentliches Verkehrssystem zu betreiben. Zusammen mit BYD leisten wir einen großen Beitrag, diesen Plan zu verwirklichen," erklärte Jan Volsdal, Geschäftsführer von Nobina. "Wir haben gute Erfahrungen mit den zwei BYD-Produkten, die in Oslo ein halbes Jahr lang gefahren sind – einschließlich der herausfordernden Wintermonate." Er sei zuversichtlich, dass die Performance der neuen Flotte die Erwartungen erfüllen wird.

Isbrand Ho, Managing Director bei BYD Europe sagte: "Wir freuen uns sehr, dass Nobina BYD erneut ausgewählt hat, um die Strecken in Oslo zu bedienen und die Effektivität der 18-Meter-Gelenkbusse in einem intensiven, leistungsstarken Service zu demonstrieren."

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.