Bürgerservice

ADAC bemängelt Wartezeiten in Kfz-Stellen

Foto: Reinhard Schmid

Kfz-Zulassungsstellen sind bürgerfreundlicher und informativer als ihr Ruf, trotzdem sind lange Wartezeiten und ungünstige Öffnungszeiten die größten Ärgernisse.

Zu diesen Ergebnissen kommt der ADAC in seinem Zulassungsstellen-Test 2013. Dazu hat der Automobilclub in 15 deutschen Großstädten die Ämter in puncto Informationsaustausch, Warte- und Öffnungszeiten, Bearbeitung, Wege beziehungsweise Ausstattung und Anfahrt untersucht. Im Vergleich zum letzten Test vor zehn Jahren seien die Behörden nach Angaben von ADAC kommunikativer und die Mitarbeiter kundenfreundlicher geworden. Allerdings bemängeln die Tester die besonders für Berufstätige unpraktischen Öffnungszeiten, wie beispielsweise in der Zulassungsstelle in Bremen. Dort müssen Bürger mit 24,5 Wochenstunden zurechtkommen. Der Testsieger in Potsdam hat dagegen 39 Stunden in der Woche geöffnet.
Die eigentliche Bearbeitung der Kfz-Anmeldung würde nach Angaben von ADAC neun Minuten dauern, wenn da nicht die Wartezeiten wären. Wer sich mindestens eine halbe Stunde und teils bis zu zwei Stunden Nichtstun sparen möchte, sollte einen Termin vereinbaren, empfiehlt der ADAC.
Vor allem seien die Behörden im Vergleich zum ADAC-Test in 2002 deutlich auskunftsfreudiger geworden. Im Internet, per Telefon oder E-Mail hätten die Zulassungsstellen laut ADAC ihre Kommunikationskanäle deutlich ausgebaut. Deshalb rät der Automobilclub den Bürgern, alle notwendigen Unterlagen, wenn möglich, vorab online herunterzuladen und ausgefüllt mitzubringen. Damit es zu Stoßzeiten nicht zu extremen Wartezeiten kommt, fordert der ADAC mehr Personal einzusetzen und einen Expressschalter für schnell zu erledigende Fälle einzurichten.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.