Schließen

Bilanz für das Jahr 2018

Time Matters mit Rekordergebnis

Time Matters, Flughafen, Beladung, Pakete Foto: Time Matters

Time Matters schließt das Jahr 2018 mit 121,5 Millionen Euro Umsatz ab und übertrifft das Rekordvorjahr damit um 12,5 Prozent.

Das Unternehmen kann nach eigenen Angaben an seine langjährige positive Entwicklung anknüpfen und übertrifft erneut die Wachstumsziele.

Im Jahr 2018 legte Time Matters den Fokus auf die nachhaltige Digitalisierung des Serviceportfolios und die Erweiterung des globalen Netzwerks. Mit diesen Maßnahmen ging der Logistikspezialist konsequent auf Kundenbedürfnisse ein und schaffte damit die Grundlage für sein erfolgreiches Wachstum. Das Unternehmen baute unter anderem sein Sameday Air Netzwerk im vergangenen Geschäftsjahr um 15 Stationen in den USA und eine Station in Mexiko aus und optimierte damit die Netzabdeckung in Übersee.

Digitalisierte Lösungen für die E-Commerce Logistik

Mit der Übernahme der Unternehmen CB Customs Broker und Customs Broker Cargo Handling investierte Time Matters in den Ausbau der operativen Prozesse und erweiterte sein Dienstleistungsportfolio um Services aus den Bereichen Verzollung und Frachtabfertigung. Die angebotenen Dienstleistungen umfassen alle gängigen Zollverfahren – angepasst an die individuellen Bedürfnisse des Auftraggebers inklusive digitalisierter Lösungen für die E-Commerce Logistik. Damit baut Time Matters seine Kompetenz in den Bereichen Sendungs- und Transportkontrolle, Transportgeschwindigkeit und Flexibilität des Serviceangebotes für global agierende Kunden aus.

Übermittlung von Tracking-Informationen

Time Matters verfolgte 2018 die weitere Digitalisierung der Kundenschnittstellen und kann dadurch Kernelemente wie die Übermittlung von Tracking-Informationen oder die Rechnungsstellung vollständig automatisiert anbieten. Mit der digitalen Onboard-Kurier-Plattform Airmates setzt das Unternehmen seit 2017 Branchenmaßstäbe und entwickelt diese entlang der Kundenbedürfnisse und deren Anforderungen ständig weiter. Über Airmates erhält der Kunde für dessen dringende oder sensible Sendung weltweit in weniger als einer Minute ein vollständiges Angebot für einen persönlich begleiteten Transport. Das Angebot kann er mit wenigen Klicks buchen.

Haupttreiber des Wachstums waren im Jahr 2018 Kunden aus den Bereichen Automotive, High Tech & Semicon, Life & Health, Med-Tech, Aviation & Aerospace sowie Logistik. Dass Time Matters nicht nur schnell, sondern auch nachhaltig wächst, sieht das Unternehmen durch die Zertifizierung mit dem international anerkannten Standard ISO 14001 für erfolgreiches Umweltmanagement bestätigt.

Innovationen bei Kernkompetenzen

„Es ist uns erneut gelungen, einen Rekordumsatz einzufahren und das nicht zuletzt dank ständiger Innovationen im Bereich unserer Kernkompetenzen“, so Alexander Kohnen, CEO Time Matters. „2019 verfolgen wir diesen Kurs weiter, arbeiten an state-of-the-art Digitallösungen für unsere Kunden und bauen unsere Industrieexpertise für unsere Abnehmer in den Segmenten Life & Health, Automotive sowie High Tech & Semicon weiter aus. Wir planen, insbesondere im asiatischen Markt und in den USA, weiter zu expandieren und sind dank langjähriger Erfahrung und flexiblen Logistiklösungen auch auf mögliche Varianten eines Brexits vorbereitet.“

Time Matters

Time Matters ist Experte für besonders eilige Transporte und komplexe Logistikanforderungen. Über Luft, Schiene und Straße werden eilige Ersatzteile, medizinische Proben oder wichtige Dokumente schnell und zuverlässig von A nach B transportiert, bei Bedarf auch persönlich begleitet per Airmates Onboard Kurier. Grundlage dafür bildet das globale Netzwerk mit über 500 Kurierpartnern und Fluglinien. Grundsätzlich kann Time Matters auf jede verfügbare Airline zurückgreifen und damit ein umfassendes Streckennetz nutzen: täglich mehr als 3.000 Verbindungen zu über 500 Zielen in rund 100 Ländern. Neben Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit steht individueller und flexibler Service an erster Stelle. Time Matters ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr verfügbar, um kundenindividuelle Logistikkonzepte zu entwerfen – vom Ad-Hoc-Fall bis zum Regelgeschäft. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 370 Mitarbeiter und betreibt zudem am Flughafen Frankfurt ein eigenes Terminal für Express und Kuriersendungen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.