Autonome Volvo FH

Kalksteintransport ohne Fahrer

Volvo Trucks Brønnøy Kalk AS autonome FH Foto: Volvo Trucks 5 Bilder

Volvo Trucks liefert sechs autonom fahrende FH an die norwegische Brønnøy Kalk AS. Die Lkw werden künftig fahrerlos Kalkstein aus einem Tagebau zu einer Hafenanlage transportieren.

Die Strecke, die die sechs autonom fahrenden Volvo FH zwischen dem Bergwerk und der Steinbrecheranlage zurücklegen müssen, ist rund fünf Kilometer lang und mit Tunneln gesäumt. Ab Ende 2019 sollen die Lkw im Tagebau im regulären Betrieb verkehren, aktuell befinden sich die Fahrzeuge in der Erprobung.

Autonom fahrende Lkw sind für Volvo Trucks kein neues Thema – so ist der Lkw-Bauer mit derartiger Technik bereits im Bergbau, in der Zuckerrohrernte und in der Abfallwirtschaft unterwegs. Im Falle der Vereinbarung mit Brønnøy Kalk AS ist aber das Geschäftsmodell einzigartig: So will das Kalksteinunternehmen nicht die Lkw, sondern die komplette Transportdienstleistung kaufen. Brønnøy Kalk AS zahlt Volvo Trucks also nach Tonnage.

Transportlösung nach Kundenvorgaben

Raymond Langfjord, Geschäftsführer des Abbaubetriebs, bezeichnet den Vertrag mit Volvo Trucks als einen wichtigen Schritt: "Wir suchen permanent nach Möglichkeiten zur langfristigen Verbesserung unserer Effizienz und Produktivität und sind durchaus bereit, neue Technologien und IT-Lösungen zu nutzen." Die autonome Transportlösung werde seinem Unternehmen einen deutlichen Wettbewerbsvorteil auf dem hart umkämpften Weltmarkt bescheren.

"Wir sind stolz darauf, eine autonome Gesamtlösung präsentieren zu können, die den Anforderungen unserer Kunden sowohl in puncto Sicherheit als auch in Sachen Zuverlässigkeit und Rentabilität entspricht", ergänzt Volvo Trucks President Claes Nilsson. Sasko Cuklev, Director Autonomous Solutions bei Volvo Trucks, bezeichnete die Einführung von autonomen Transportlösungen als einen ungeheuer spannenden Moment. "Durch den Betrieb in einem geschlossenen Bereich mit festem Streckenverlauf können wir herausfinden, wie sich das Maximum aus der Lösung herausholen lässt und wie man sie nach spezifischen Kundenvorgaben konfigurieren kann."

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.