22. Dezember: Die Autobahnkanzlei rät

Werden Sie von der Polizei wegen einer Bußgeldsache vorgeladen? Keine Sorge – meist geht es nur um die Identifizierung des Fahrers.

Daran müssen Sie sich nicht aktiv beteiligen und ihren Kopf hinhalten. Unser Tipp also. Zu Hause bleiben und die Adventszeit vor dem bullernden Ofen genießen. Nicht vergessen: Absagen sollten Sie allerdings höflicherweise. Mehr Wissenswertes zum Thema Recht gibt auf der Internetseite www.autobahnkanzlei.de. Text: Peter Möller Datum: 22.12.2010

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Beliebte Artikel Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2022 Trailer mit Öko-Effekt US-Elektro-Reisebusse Elektrische First-Mover