TomTom hat CO2-Emission im Blick Zoom

Transportwelt: TomTom hat CO2-Emission im Blick

TomTom Work bietet Kunden eine neue Funktion seines Online-Services Webfleet an. Das Management-Tool für Nutzfahrzeuge hat jetzt nach Angaben des Herstellers die CO2-Emissionen der Fahrzeuge im Blick. Mit der Funkton haben Anwender demnach die Möglichkeit, einen detaillierten Statusbericht zur CO2-Belastung zu erstellen. Die Werte ergeben sich nach Angaben des Herstellers anhand der Streckenlänge und des Spritverbrauchs. Mit Hilfe der TomTom Link 300 Box könnte zudem die CO2-Belastung reduziert werden, verspricht der Experte für Navigationslösungen. Diese Box erkenne etwa, wenn der Motor während längere Standzeiten unnötig läuft. Die TomTom Work-Lösung unterstütze Fahrer zudem darin, ihre Fahrweise zu optimieren. Über das System lassen sich laut TomTom starke Brems- oder Beschleunigungsvorgänge erfassen und dokumentieren.

Datum

2. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.