Zoom
Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Transportwelt

CEMT-Genehmigung über das Internet

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat für die Beantragung von CEMT-Kurzzeitgenehmigungen Antragsformulare entwickelt, die auf der Internetseite des BAG zum Download bereitstehen. Der Antrag wird vom Bundesamt für Güterverkehr, Referat 13, Werderstraße 34 in 50672 Köln entgegen genommen. CEMT-Kurzzeitgenehmigungen werden laut BAG im Rahmen des vorhandenen Kontingents in begründeten Ausnahmefällen erteilt. Sie sind 30 Tage gültig. Diese Genehmigungen sind grundsätzlich für Beförderungen zwischen zwei CEMT-Staaten bestimmt, für die keine sonstigen Genehmigungskontingente zwischen Deutschland und den anderen Staaten vereinbart wurden. CEMT-Umzugsgenehmigungen eignen sich für Beförderungen von Umzugsgut durch Unternehmen, die über entsprechende Fachkräfte und Ausrüstung verfügen. Sie unterliegen keiner Kontingentierung und sind jeweils fünf Jahre gültig.

Datum

15. April 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.