Zoom

Test: Vito mit weiterer Gewichtsvariante

Mercedes-Benz bietet den Vito in einer neuen Gewichtvariante mit 3,2 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht an. Damit wollen die Schwaben den gestiegenen Anforderungen an die Zuladung etwa bei Kranken- oder Geldtransporten gerecht werden. gegenüber den bisherigen Vito-Klassen bedeutet das eine erhöhte Nutzlast von mehr als 200 Kilogramm. Sie beträgt jetzt im Maximum knapp 1.400 Kilogramm. Technisch wird die Auflastung laut Mercedes-Benz durch Verstärkungen an Rohbau und Hinterachse realisiert. Lieferbar ist die neue Variante in Verbindung mit den beiden größeren Längenvarianten lang und extralang, mit Hinterradantrieb sowie den Vierzylinder-CDI-Dieselmotoren.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

7. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.