Zoom

Hankook und Schmitz Cargobull: Strategische Allianz

Hankook ist der neue Erstausrüster für den in Horstmar ansässigen Trailerhersteller Schmitz Cargobull.

Beide Unternehmen vereinbarten nicht nur eine langfristige Verlängerung der Lieferverträge, sondern einigten sich auf eine strategische, internationale Zusammenarbeit.
Nach Angaben von Schmitz Cargobull wird sich das Erstausrüstungsgeschäft mit Hankook-Reifen zunächst auf den europäischen Markt konzentrieren und alle Aufliegertypen umfassen. Zum Einsatz kommen insgesamt neun Reifendimensionen von 19,5 bis 22,5 Zoll, darunter rollwiderstandsoptimierte Fernverkehrs-Pneus aus den Serien e-cube und e-cube MAX sowie Reifen aus der Hankook-Baustellenserie SmartWork. Alle Bereifungen werden laut Hankook dabei direkt in die jeweilige Schmitz Cargobull Fertigung geliefert.

Bereits im September 2014 gab Hankook bekannt, künftig MAN als Erstausrüster mit Nutzfahrzeugreifen zu beliefern. Durch die Kooperation mit Schmitz Cargobull etabliert sich der koreanische Reifenhersteller nun auch im Trailer-Segment. Im Pkw-Bereich erfolgt die Reifenerstbestückung mit Hankook-Reifen für die Hersteller VW, BMW und Mercedes-Benz.

Knut Zimmer

Autor

Foto

Schmitz Cargobull/Hankook

Datum

18. Februar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.