Scania unterstützt Doc Stop Zoom

Fahrzeuge: Scania unterstützt Doc Stop

Scania Deutschland ist neues Fördermitglied der Initiative „Doc Stop für Europäer“. Die Initiative hilft Lkw-Fahrern, im Krankheitsfall schnell medizinische Hilfe zu organisieren. Im Notfall erreichen Fahrer über die Hotline 0 18 05-11 20 24 das Personal von Doc Stop, das für sie medizinische Hilfeleistungen koordiniert. Die Mitarbeiter, die mehrere europäische Sprachen sprechen, nennen dem Fahrer einen nahen Doc Stop-Anlaufpunkt mit Lkw-Parkplatz und helfen beim Transfer zum Arzt oder Krankenhaus. „Wir finden die Doc Stop-Initiative sehr gut und unterstützen sie gerne, weil sie den Alltag von Lkw-Fahrern im Falle einer Krankheit erleichtert“, sagt Mikael Lundqvist, Direktor Strategie, Kommunikation und Marketing Scania Deutschland Österreich.

Datum

7. Oktober 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.