Auf Achse: 7. Etappe Hanse-Tour: Stettin-Waren

Die 7. Etappe der 10. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge beginnt mit einem reichhaltigen polnischen Frühstück. Auch später am Tag ist für das leibliche Wohl gesorgt: Das Zehnjährige der Deutschlandfahrt wird mit einer großen Jubiläumsparty am Etappenziel Waren an der Müritz gefeiert:

"Heute früh sind die Messehallen unser erstes Ziel des Tages. Dort frühstücken wir erst einmal ausgiebig, um uns für die heutige Etappe kräftig zu stärken. Kurz nach halb elf fällt zum vorletzten mal der Startschuss einer Hanse-Tour Etappe. Dass es so langsam auf den Schluss der Tour zugeht, merkt man auch an der letzten Tankstelle auf der Tourroute. Hier wird noch einmal richtig aufgetankt, damit uns der Brennstoff bis Waren und Hamburg nicht ausgeht.
Mit strahlendem Sonnenschein von oben und warmem Asphalt von unten rollen wir gemütlich dem Etappenziel Waren am Müritzsee entgegen. Hier treffen wir kurz nach 18 Uhr mitten in der Stadt am Festplatz ein. Was uns da wohl erwartet? Schließlich steht heute Abend die große Jubiläumsparty zur zehnten Deutschlandfahrt an. Der Platz sieht jedenfalls schon sehr ansprechend aus. Hier kommt so richtige Schützenfestatmosphäre auf. Neben einer schicken Bar im Zelt, gibt es sogar einen Boxauto-Stand. Da drin können wir die ganzen Kunststückchen machen, die wir unseren Schätzen lieber nicht zumuten."

Datum

4. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.