Zoom

: 150 Kollegen sind schon dabei: Machen Sie auch mit!

DocStop - damit Lkw-Fahrer unterwegs einen Arzt finden. Fernfahrer verbringen ihre Tage auf der Autobahn und die Nächte auf Rasthöfen. Der Hausarzt ist weit und einen anderen Doktor aufzusuchen, kann schwierig werden: Wer willschon seinen 40-Tonner auf das Parkplätzchen einer Innenstadtpraxis manövrieren?

Die Arbeitsbedingungen von Lkw-Fahrern zu verbessern, hat sich der ADAC TruckService auf die Fahnen geschrieben. Um hier an der Gesundheitsschraube zu drehen, wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Dieter L. Koch und Reiner Bernickel das Projekt DocStop ins Leben gerufen. Offiziell heißt das Projekt „Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung für Berufskraftfahrern europaweit“. Hotline rund um die Uhr geschaltet. Bei akuten Erkrankungen können sich Trucker rund um die Uhr an eine Hotlinewenden. Dort wird ihnen ein Arzt in ihrer Nähe genannt, der Lkw-Fahrer bevorzugt behandelt. Denn Zeitdruck, vermeintlich nur leichte Beschwerden und oft schwierig anzufahrende Arztpraxen schrecken viele Trucker ab. Ohne Therapie oder unter unprofessioneller Selbstbehandlung gefährden die Fahrer dann sich selbst und evtl. auch andere Verkehrsteilnehmer, meldet der ADAC TruckService. Bisher sind 150 Ärzte im Deutschland in der DocStop-Liste vertreten und es werden weitere Kollegen zum Mitmachen gesucht. Wer also an dermedizinischen Versorgung der Lkw-Fahrer teilnehmen will und dessen Praxis idealerweise nicht weiter als 4 bis 5 km von der nächsten Autobahnabfahrt, einem Rastplatz oder Autohof entfernt ist, sollte sich beiHerrn Bernickel (rbernickel@t-online) anmelden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.docstoponline.eu.

Datum

6. April 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen