XXL-Windanlage

Die 80-Meter-Trucks kommen

12.01.2021

Neue Herausforderungen beim Schwertransport: Weil die Rotorblätter der Windkraftanlagen immer länger werden, sind innovative Transportlösungen gefragt. Die neue Generation der Rotorblätter hat Längen von bis zu 80 Metern. eurotransportTV begleitet einen Konvoi durch die Nacht.

Bei Schwertransporten geht´s nicht nur um Mega-Tonnen, vielmehr sind es die riesigen Abmessungen, die den Spezialisten Kopfzerbrechen bereiten. Wie auch in unserem Beitrag. Hier müssen 54 Meter langen Rotorblätter um eine Kurve von 55 Grad. Keine Chance auf der Straße. Die Lösung: Kräne, mit denen die Rotorblätter über Häuserdächer und Baumkronen gehoben werden.

Neue Technik: Hubadapter mit Nachläufer

Vor allem die letzte Meile gilt als größte Herausforderung, wenn nur kleine Straßen oder Waldwege zum Windkraftpark führen. Dazu kommt, dass die neuen Rotorblätter immer größer werden – und dies bedeutet für die Transporteure erhebliche Investitionen in den Fuhrpark. Speziell entwickelte Hubadapter mit Nachläufern, wie hier von Doll, sind eine Lösung. Sie ermöglichen nach Angaben des Herstellers jetzt sogar den Transport von Rotorblättern mit bis zu 120 Metern. eurotransportTV nimmt Sie mit auf einen XXL-Trip durch die Nacht mit Universal Transport. und zeigt welche Aufgaben die Verantwortlichen künftig meistern müssen, welches fahrerische Geschick erforderlich ist und was technisch überhaupt möglich ist.

eurotransportTV wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von: Continental, Grammer, Iveco, Knorr-Bremse, SAF-Holland, Schmitz Cargobull und Universal Transport

Weitere spannende Videos, tolle Bildergalerien und umfassende Hintergrundinfos zum Thema Schwerlast-Transporte finden Sie hier auf unserer Themenseite.

Mit dem Airbus-Leitwerk zum Lackieren

Wenn Ihnen die Sendung gefallen hat, empfehlen Sie uns in den Sozialen Medien weiter. Und wenn Sie Ideen oder Anregungen zur Sendung haben, schreiben Sie uns. Die Mailadresse lautet: eurotransportTV@etm.de

Ihre Meinung zählt: Erfahrungen an der Rampe

In einer unserer nächsten Sendungen wollen wir über ihre Erfahrungen an der Rampe berichten. Schreiben Sie uns und machen Sie ihrem Ärger Luft. Dazu reicht eine kurze Mail an uns: eurotransporttv@etm.de.

Aktuelle Sendung
Weitere Videos
Unsere Sendungen