Spezialtransporte

125 Meter langes Rotorblatt: Wie transportiert man das?

05.02.2023

So lang wie Fußballfelder sind sie, die Rotorblätter für moderne Windkraftanlagen. Das ist ein Spezialtransport der Extraklasse. Denn um ein Rotorblatt von bis zu 100 Meter und mehr um enge Kurven, durch kleine Dorfstraßen und über unwegsames Gelände zu hieven, braucht es jede Menge Knowhow, die richtigen Leute und das passende Werkzeug, sprich Trucks und Trailer.

eurotransportTV hat sich angeschaut, wie die Fachleute für Schwer- und Spezialtransporte z.B. von Universal Transport vorgehen. Bei den Vorbereitungen unserer Dreharbeiten sind wir dann auch noch auf den Rotorblattadapter G 4 von TII Scheuerle gestoßen. Lust auf beeindruckende Bilder? Dann nichts wie reingeklickt in unser Video.

eurotransportTV wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von: Iveco, Schmitz Cargobull, Continental, Grammer, Kögel, SAF-Holland, Scania, Universal Transport und BFS.

Wenn Ihnen unser Video gefallen hat, geben Sie uns bitte ein Like. Bei Ideen oder Anregungen, schreiben Sie uns gerne.

Ihre Meinung zählt: Erfahrungen an der Rampe

Möchten auch Sie die Situation an der Rampe verbessern? Dann unterstützen Sie uns und stellen Sie uns die Daten der von Ihnen regelmäßig angefahrenen Rampen zur Verfügung. Nur so kann unsere Datenbank weiter wachsen, denn in diesem Fall gilt: Masse macht Klasse. Je mehr Be- und Entladestellen erfasst und bewertet werden, umso besser funktioniert der gesamte Ablauf der Transportkette. Mehr Infos finden Sie hier: www.rampenguide.de.

Weitere Sendungen Zur Rubrik
Vom Traum zur Realität Mario Bruns' einzigartiger Scania-Hauber auf der Autobahn Neue Zusammenarbeit Warum eine Spedition ihren Fuhrpark mit Ford F-Max erweitert
Fahrermangel Ältere Lkw-Fahrer könnten einen Teil der Lücke schließen