Schwertransport

Lok-Transport letzte Etappe: Zum Kai geht’s nur mit Umweg

27.08.2023

Die 90 Tonnen schwere Lokomotive ist von Universal Transport ohne Schrammen nach Hamburg geliefert worden. Hier übernehmen jetzt die hafenarbeiter die Verlade-Arbeit. Zunächst muss die Lok, die in die USA transportiert werden muss, von einen Schwimmkram zum Kai gebracht werden. Klingt umständlich? Ist es auch.

eurotransportTV war auch bei dieser letzten Etappe in Deutschland dabei. Und hat so auch erfahren, wieso ein Schwimmkran für die Verladung benötigt wurde. Und ein bisschen Hafen-Feeling haben wir auch eingefangen.

Weitere spannende Videos, tolle Bildergalerien und umfassende Hintergrundinfos zum Thema Schwerlasttransporte gibt es übrigens auch auf www.eurotransport.de/schwerlast.

eurotransportTV wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von: Iveco, Schmitz Cargobull, Continental, Grammer, Kögel, SAF-Holland, Scania, Universal Transport und Ford Trucks.

Weitere Sendungen Zur Rubrik
Vom Traum zur Realität Mario Bruns' einzigartiger Scania-Hauber auf der Autobahn Neue Zusammenarbeit Warum eine Spedition ihren Fuhrpark mit Ford F-Max erweitert
Fahrermangel Ältere Lkw-Fahrer könnten einen Teil der Lücke schließen