ETM Fehrenkötter Praxistest 2023

Der Zwischenstand Teil 1: MAN, Volvo, DAF, Mercedes-Benz

05.03.2023

MAN TGX, Volvo FH 460, DAF XF 480, Mercedes-Benz Actros 2425 6X2: Diese vier Test-Kandidaten bekommen ihr Zwischenstandergebnis im ETM Fehrenkötter Praxistest. Diesmal ist die Wirtschaftlichkeit vielleicht noch wichtiger als in den Jahren zuvor, denn der Diesel- und AdBlue-Preis ist extrem gestiegen. Das macht den Speditionen und Logistikern natürlich immense Probleme.

Der ETM Fehrenkötter Praxistest ist nicht ohne, die teilnehmenden Hersteller sind mindestens genauso gespannt auf die Ergebnisse wie die Transportunternehmen und Lkw-Fahrer und Lkw-Fahrerinnen. Ein großes Plus beim Test ist, dass es sich um einen Praxistest handelt. D.h. es wird nicht nach dem theoretischen Kraftstoffverbrauch gefragt, sondern es wird geprüft, wieviel Sprit der einzelne Lkw im alltäglichen Einsatz tatsächlich verbraucht hat. Und das gilt auch, wenn es irgendwelche technischen Probleme am Fahrzeug gibt.

Der ETM Verlag hat sich für den Fehrenkötter-Test wieder wertvolle Unterstützer geholt. Die Experten von DEKRA bringen nicht nur jede Menge technische Expertise ein, sondern fungieren auch als Schiedsrichter, damit der Test fair und einwandfrei läuft. Apropos Fairness: Damit alle Lkw die gleichen Bedingungen haben, sind die Anhänger mit Achstechnik von BPW und rundum mit Reifen von Michelin ausgestattet.

eurotransportTV wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von: Iveco, Schmitz Cargobull, Continental, Grammer, Kögel, SAF-Holland, Scania, Universal Transport Ford Trucks.

Wenn Ihnen unser Video gefallen hat, geben Sie uns bitte ein Like. Bei Ideen oder Anregungen, schreiben Sie uns gerne.

Ihre Meinung zählt: Erfahrungen an der Rampe

Möchten auch Sie die Situation an der Rampe verbessern? Dann unterstützen Sie uns und stellen Sie uns die Daten der von Ihnen regelmäßig angefahrenen Rampen zur Verfügung. Nur so kann unsere Datenbank weiter wachsen, denn in diesem Fall gilt: Masse macht Klasse. Je mehr Be- und Entladestellen erfasst und bewertet werden, umso besser funktioniert der gesamte Ablauf der Transportkette. Mehr Infos finden Sie hier: www.rampenguide.de.

Weitere Sendungen Zur Rubrik
Viel zu wenig Lkw-Stellplätze So leiden Lkw-Fahrer unter der Parkplatznot Für schwere Jobs Joachim Fehrenkötter testet den DAF XG+ mit 530 PS
Nachwuchsmangel Oldtimer-Restaurator Helmut Hoffmann sucht Fachkräfte