FleetBoard Drivers' League, Fahrerwettbewerb, Daimler Zoom
Foto: Daimler

Wettbewerb

FleetBoard Drivers‘ League startet im Juni

Auch in diesem Jahr sucht der Stuttgarter Fahrzeugbauer Daimler im Rahmen der FleetBoard Drivers‘ League den "Besten Fahrer" und das "Beste Team". Vom 1. Juni bis 31. August messen sich in diesem Wettbewerb Fahrerinnen und Fahrer aus 18 Ländern im Alltagsbetrieb. Im Fokus steht unter anderem vorausschauendes Fahrer, Tempowechsel und Bremsverhalten.

In diesem Jahr werden das erste Mal die drei besten Fahrerinnen oder Fahrer der Welt gekürt, kündigt Daimler an.
 
Auf nationaler Ebene haben die Teilnehmer die Chance in den genannten Kategorien den Monatssieg einzufahren. Der Gesamtsieger und das Gesamtsieger-Team werden am Ende der dreimonatigen Phase ermittelt.
 

Für die Besten gibt es Preise

Die drei besten deutschen Fahrer können sich auf einen Gutschein für die Mercedes-Benz Driving Academy freuen. Den deutschen "Bestes Team"-Siegern winken als Hauptgewinn drei Wochenend-Tickets für ein Formel 1-Rennen in Deutschland 2017 mit Plätzen auf der Mercedes-Tribüne. Der zweite Platz erhält drei Tickets für ein Freundschaftsspiel der deutschen Fußball-Nationalelf. Das drittplatzierte Team bekommt Eintrittkarten für den Truck Grand Prix 2017 am Nürburgring. Die weltbesten Fahrerinnen und Fahrer werden mit einer Wochenend-Reise samt Übernahme der Reisekosten nach Hannover zum Besuch der IAA Nutzfahrzeuge im Septeber 2016 belohnt.
 
Die Preise der teilnehmenden Ländern stehen auf der Homepage der Drivers‘ League in jeweiliger Landersprache unter www.driversleague.com.

Anmelden unter www.driversleague.com

Anmelden zum Wettbewerb können sich Fahrerinnen und Fahrer vom 1. Mai bis 31. Juli unter www.driversleague.com. Die Fahrerweise der Fahrer, die sich nach dem 1. Juni registrieren lassen, werden rückwirkend ermittelt und fließen in die Gesamtwertung ein.
 
Die FleetBoard Drivers‘ League nimmt die Fahrweise von Fahrerinnen und Fahrern im Alltag mit der FleetBoard Einsatzanalyse genau unter die Lupe. Um sich zu qualifzieren, muss jeder Fahrer eine Mindestkilometerzahl von 4.000 km pro Monat zurücklegen. Ein Team besteht aus drei Teilnehmern. Sie müssen im Monat mindestens 12.000 Kilometer zurücklegen.
 
Mehr Infos erhalten sie unter www.driversleague.com.
 

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Datum

25. April 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.