Das Duell 4 Bilder Zoom
Foto: ADAC, Archiv

Truck-Grand-Prix

DTM vs. Truck - Showdown am Ring

Stuck gegen Scheider - MAN gegen Audi. So lautet die Paarung des neuen Duells im Rahmen des Truck Grand Prix (23.-25.7) am Nürburgring. Gleich als er den neuen MAN von Team Allgäuer Probe gefahren hatte, war es für Striezel Stuck klar: Damit schlage ich alles!

Die Reaktion darauf lässt nicht lange auf sich warten. Timo Scheider, amtierender DTM-Champ, hat darauf nur eine Antwort: "Dir geb’ ich sogar noch zehn Sekunden Vorsprung und bin trotzdem eher im Ziel!" 

Kreutzpointner liefert die Vorlage

Alte Truck Race Fans werden sich noch an ein ähnliches Duell erinnern: 1997 schlägt Fritz Kreutzpointner mit 1.200 MAN-PS den DTM-Audi von Christian Abt vernichtend. Ob Striezel Stuck das diesmal auch schafft?

Neben Stuck gehen noch sieben weitere Teams an den Start um die Duell-Krone. Heinz-Werner Lenz tritt mit seinem Renn-Iveco an, Hendrik Vieth mit dem neuen alten Mercedes-Renner von Markus Bauer. Dazu startet ein besonderes Sahnestück: Ein knallroter Scania-Roadster mit deutlich vierstelligen Leistungsdaten.

Die Gegner im Format Fast-Matchbox sind zwei Mercedes-Benz Viano mit V8- und V6 Motor (306 PS und 350 PS) und ein VW Bulli mit 800 PS. Der biedere VW-Bus wird von einem Porschemotor befeuert. Aus der Racer-Schmiede von Jochen Hahn kommt ein Iveco Daily an den Start; allerdings ein Daily mit 1.500 PS!

Die Duelle finden am Samstag (24.7.) statt. Der Sieger tritt dann am Sonntag (25.7.) um 14.40 Uhr gegen Timo Scheider im DTM-Audi an. Mal sehen, wie sich der Herausforderer schlägt.   

Datum

13. Juli 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen