Alles über Transport Logistic
Modulon Zoom
Foto: Modulon

Modulon

Dokumentation Mindestlohnanforderung

Telematik- und TMS-Anbieter zeigen Lösungen für transparente Prozesse auf der Transport Logistic.

Auf der Messe Transport Logistic, die vom 9. bis 12. Mai in München stattfindet, geht es in diesem Jahr verstärkt um digitalisierte Prozesse. Welchen Nutzen das der Logistik bringt, zeigen eine Reihe an Telematik- und TMS-Anbietern (Transport-Management-System).

Modulon (Halle B2, Stand 525) hat das Modul für die Dokumentation der Mindestlohnanforderungen erweitert. Künftig können auch die in den europäischen Nachbarstaaten gültigen Kennzahlen zur Berechnung des jeweiligen Mindestlohns in der Software hinterlegt werden. Dabei werden bei einer Tour ins Ausland mittels der Geodaten aus der Telematik das entsprechende Land wie auch der Zeitpunkt des Grenzübertritts erfasst. Auf Basis der Statusmeldungen – zum Beispiel Lenkzeit, Ruhezeit, Bereitschaft und Pause – ordnet die Lösung dann automatisch zu, nach welchen Vorgaben die Lohnberechnung für die Dauer des Auslandaufenthaltes zu erfolgen hat. Auch diese Daten können in die automatisierte Auswertung der Arbeitszeiten mit einfließen.

Mehr zur Transport Logistic finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus Heft trans aktuell 09/2017.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
Portraits

Datum

3. Mai 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.