CONFERENCE DE PRESSE SUR LE TEST DU BUS AUTONOME IVECO URBANWAY Zoom
Foto: Jean François MAUBOUSSIN, Iveco

Autonome Busse

Iveco stellt Konzeptfahrzeug vor

Der Fahrzeughersteller Iveco schickt in Paris einen neuen Konzeptbus auf die Straße, der alleine einparken kann.

Laut Iveco habe man im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Lyon zu diesem Zweck eine uneingeschränkt praxistaugliche Lösung entwickelt. Ziel des Experiments, das der Hersteller zusammen mit der französischen RATP-Gruppe und dem Kommissariat für Atomenergie und alternative Energien unter anderem mit Fördergeldern der EU auf den Weg gebracht hat, ist es, komplizierte Manöver zu vereinfachen und damit den Platz in Busdepots zu optimieren.

Basis ist laut Iveco der Urbanway-Stadtbus, der im französischen Annonay vom Band läuft. Das Originalfahrzeug hat Iveco zusätzlich mit einem elektrisch gesteuerten Lenkrad sowie Kameraführung und künstlicher Intelligenz ausgerüstet. Zur Hinderniserkennung verfügt der Bus über Lidar und hat zusätzlich ein redundantes Bremssystem an Bord. 

Der Testbus ist als serienmäßige Hybridvariante unterwegs. Bis 2025 will RATP, staatlicher Betreiber des öffentlichen Personennahverkehrs im Großraum Paris demnach komplett auf Alternativen zum Diesel umstellen. Jährlich befördert RATP mehr als drei Milliarden Fahrgäste.

Ford Transit Custom

Autor

Datum

9. April 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare