Schließen

VSL mit neuem Präsidenten Lege folgt Dischinger

Foto: Matthias Rathmann

Dr. Micha Lege ist der neue Präsident des Verbands Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL). Er folgt auf Karlhubert Dischinger, der zehn Jahre an der Verbandsspitze stand.

Der Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL) hat seinen Präsidenten Karlhubert Dischinger verabschiedet. Als seinen Nachfolger wählten die Delegierten bei der VSL-Mitgliederversammlung am Dienstag in Esslingen Dr. Micha Lege, Geschäftsführender Gesellschafter von Wiedmann & Winz aus Geislingen an der Steige. Der 56-jährige Jurist lobte, der VSL sei mit rund 450 Unternehmen, die zusammen etwa 60.000 Mitarbeiter beschäftigen, gut aufgestellt. Und auch die neu bezogene Geschäftsstelle im Haus für Innovation, Mobilität und Logistik (Imlog) an der B10 in Stuttgart-Wangen biete gute Möglichkeiten sowie kurze Wege, sind dort doch auch die SVG und der BGL-Landesverband Baden-Württemberg beheimatet. Dieses Jahr wird der VSL 75 Jahre alt.

Dischinger und Hermann: zehn gemeinsame Jahre

Dischinger, Geschäftsführer des Unternehmens Karldischinger Logistikdienstleister aus Ehrenkirchen, lenkte zehn Jahre die Geschicke des Verbands. Bekannt gleichzeitig für seine Weltoffenheit wie für seine Liebe zur badischen Heimat, setzte er branchenübergreifende Impulse – unter anderem durch den Start der Imagekampagne Logistics for Europe, mit der sich Transport- und Logistikunternehmen zu einem gemeinsamen Europa bekennen, oder beim Thema Verkehrssicherheit durch den Feldversuch mit Abbiegesystemen mit 500 Fahrzeugen in Baden-Württemberg. Zehn Laudatoren würdigten mit kurzen Impulsen und Anekdoten sein Wirken als Präsident. Eine davon steuerte Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) bei, der vor zehn Jahren bei der VSL-Mitgliederversammlung am Stuttgarter Flughafen bereits als Gastredner mit von der Partie war. „Keiner hätte gedacht, dass ich zehn Jahre überlebe“, scherzte der Minister und erinnerte an Themen, die ihn damals wie heute begleitet hätten – so zum Beispiel den Lang-Lkw. Der VSL wiederum würdigte Hermanns Auftreten mit Musik und einer mit Verkehrsmotiven dekorierten Sahnetorte – feierte der Minister am Dienstag doch seinen 70. Geburtstag.

Dischinger lobte seinerseits den stets konstruktiven Austausch mit dem Minister. Grün sei er auch selbst von Haus aus – was sich bei Dischinger auch auf seine Firmenfarbe bezieht, wie auch auf sein Markenzeichen, den grünen Schal. Der Unternehmer wird dem VSL auch weiterhin verbunden bleiben, wählten die Delegierten ihn doch zu ihrem Ehrenpräsidenten.

Weiterer Wechsel an der Verbandsspitze

Dischingers langjährigen Vizepräsidenten Roland Rüdinger, Chef der Rüdinger Spedition aus Krautheim, zeichnete der VSL für seinen ehrenamtlichen Einsatz mit der goldenen Ehrennadel aus. Ihm folgt als Stellvertreter des neuen Präsidenten Lege der Kornwestheimer Unternehmer Timo Conrad, Chef der Spedition Era. Ansonsten bestätigten die VSL-Mitglieder den alten Vorstand im Amt.

Einige Veränderungen gab es im Arbeitgeberverband Spedition und Logistik Baden-Württemberg (AVSL): Rainer Krahn (UPS) folgt auf Ronald Seiz (ehemals Kühne + Nagel und nun selbstständiger Berater), während Seiz in die zweite Reihe rückt und fortan als sein Stellvertreter fungiert. Neu im AVSL-Vorstand sind ferner Markus Werries (Werries Logistik), Michael Messner (HTL Murr), Elke Ester (UPS), Markus Maurer (Dachser) und Robert Fleischer (Emons). Auch Seiz erhielt für seine siebenjährige Vorstandstätigkeit eine goldene Ehrennadel. Und noch eine Ehrennadel für außerordentlichen Einsatz vergab der Verband: Er würdigte Gabi Schwarz (Schwarz Gruppe) für ihr langjähriges Engagement in der beruflichen Bildung.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.