Fahrzeuge

Elektrik ist Pannenfall Nummer eins

Elektrik ist Pannenfall Nummer 1

Im vergangenen Jahr rückte der ADAC Truck-Service 110.000 Mal aus, um Lkw, Busse oder Trailer im Pannenfall wieder flott zu machen. Die häufigste Pannen-Ursache war dabei laut ADAC die Elektronik beziehungsweise Elektrik. Gut 28 Prozent der Pannen beruhten auf diesen Gründen. Probleme mit Reifen rangierten nach den Angaben des ADAC mit 26,3 Prozent auf Platz zwei. Ein Fünftel der Pannen entfielen auf Motordefekten. Im Gepäck des ADAC Truck-Service findet sich ein mobiles Diagnosegerät, das laut ADAC gerade Elektrik-Pannen schnell aufspürt. Für Besitzer eines Lkw-Schutzbriefes sind diese Pannenhilfen einer Mitteilung des Clubs zufolge kostenlos. Ersatzteile müssen bezahlt werden. Der Service der Gelben Engel steht Fahrern rund um die Uhr zur Verfügung. In Deutschland besteht das Stützpunktnetz mittlerweile aus 785 Standorten. Europaweit stehen 40.000 Servicepartner in 36 Ländern bereit.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
trans aktuell-Symposium
EDEKA Sicherheit zahlt sich aus

Sicherheit und Riskmanagement sind die Themen des vierten trans aktuell-Symposiums am 6. November.

Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.