Uptime im Atego Leicht-Lkw mit intelligentem Service

Foto: Daimler AG

Mercedes rüstet ab sofort auch den Atego optional mit Uptime aus. Damit sollen Ausfallzeiten noch effizienter gemanagt werden können.

Mercedes bringt Uptime als Option im Servicevertrag oder als separat buchbares Produkt ab sofort auch in den Atego. Ist der Dienst an Bord, kommuniziert der Lkw in Echtzeit mit dem Mercedes-Service und seinem Betreiber. So ist der aktuelle Status der Fahrzeugsysteme immer einsehbar.

Im Falle eines "kritischen Zustands" interpretiert Uptime die Daten eigenständig und leitet daraus Handlungsempfehlungen ab. Daran anschließend wird der Kunde durch den Mercedes-Service über die optimale Reparaturlösung beraten. Uptime also soll dabei helfen, Wartungs- und Reparaturbedarfe schon frühzeitig zu erkennen und unvorhergesehene Ausfallzeiten zu vermeiden.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.