Truck Grand Prix 2016

Hahn dominiert das erste Rennen

Truck Grand Prix 2016 Rennen 1 Samstag Foto: Markus Bauer 33 Bilder

Unter besten Voraussetzungen startet Jochen Hahn (Startnummer 3) bereits ins erste Rennen des Truck Grand Prix-Wochenendes am Nürburgring. 

Bis zum Schluss gibt der Altensteiger seine Führung nicht ab. Dabei hat der MAN-Pilot einen deutlichen Vorsprung auf seinen Verfolger Adam Lacko (55) im Buggyra herausgefahren. Die französische Truck Race-Meisterin Steffie Halm (44) komplettiert das Treppchen.

Der amtierende Europameister Norbert Kiss (1) kommt im Mercedes-Truck auf Platz vier, vor René Reinert (77) und Anthony Janiec (8) (beide MAN). Detail am Rande: Janiec geht für Halms ehemaliges Team Lion Racing an den Start. 

Die Plätze sieben bis zehn

Dahinter folgt das Truck Race-Urgestein Gerd Körber (27) im Iveco. Er hat sich bis zum Schluss die Zähne an Janiec ausgebissen. Platz acht geht an Sascha Lenz (30), der sich mittlerweile als zweite Generation des orangenen Lokalmatadoren-Teams aus Plaidt im Race-Zirkus etabliert und seine Hörner ein Stück weit abgestoßen hat. Platz neun geht an Markus Altenstrasser (28), Marken- und Teamkollege von Gerd Körber. Ellen Lohr (10) macht die Top Ten komplett. 

Glück und Leid liegen auch im Truck Race oft eng beeinander. André Kursim (24), Teamkollege von Kiss, muss seinen Truck bereits nach sechs Runden mit einem Defekt abstellen. Heinz-Werner Lenz (36), Papa von Sascha Lenz (und ungekrönter King of the Ring), ist ebenfalls nicht qualifiziert und bringt nur elf Runden hinter sich. Das hindert den passionierten Schnauzbartträger allerdings nicht daran, spektakulär um die Strecke zu zirkeln. Keine Runde vergeht ohne einen gekonnten Drift durchs Gras ausgangs der Haarnadel zwischen Start/Ziel und Mercedes-Arena. 

Rennen zwei: Start in umgekehrter Reihenfolge

Im zweiten Rennen am Samstag starten die ersten acht wie gewohnt in umgekehrter Reihenfolge. In Reihe eins stehen also Sascha Lenz und Gerd Körber, Reihe zwei beanspruchen Anthony Janiec und René Reinert für sich. In Reihe drei stehen Norbert Kiss und Steffie Halm. Und aus Reihe vier werden Adam Lacko und Jochen Hahn alles daran setzen, um das Feld so früh wie möglich von hinten aufzurollen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.