Schließen

Transportwelt

Telematik steuert den Verkehr auf der A2

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Seit heute steuert ein Telematiksystem den Verkehr auf der A2 in Niedersachsen. Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium (BMVBS), und Jörg Bode, Wirtschaftsminister von Niedersachsen, haben entsprechende Anlagen nach zweijähriger Bauzeit in Betrieb genommen. Nach Angaben des BMVBS steuert das System auf einer Länge von 155 Kilometern den Verkehr zwischen der Anschlussstelle Lehrte-Ost und dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord. Dazu zeigen etwa elektronische Tafeln verkehrsabhängige Tempolimits an und waren vor Gefahren. So könnten Fahrer auf jede Verkehrssituation flexibel reagieren. Das bedeutet laut BMVBS weniger Staus, weniger Unfälle und auch weniger CO2-Ausstoß. Zusammen mit der Strecke bis zu Anschlussstelle Lostau in Sachsen-Anhalt entstehe laut BMVBS auf einer Gesamtlänge von rund 220 Kilometern die längste zusammenhängende Verkehrsbeinflussungsanlage in Europa. Das Projekt auf der A2 Niedersachsen hat rund 7,5 Millionen Euro gekostet. Die Maßnahme ist Teil des Anti-Stau-Programms des Bundesverkehrsministeriums.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.