Branchentreff

Der Gipfel der Logistik

trans aktuell transport logistik Gipfel

Nachhaltige Logistiklösungen, Telematik und der Fachkräftemangel – das sind die Themen des Transport-Logistikgipfels von trans aktuell am 17. und 18. April.

Umweltgerechte Transport- und Logistikdienstleistungen sind immer stärker gefragt. Entsprechende Impulse kommen sowohl aus der verladenden Wirtschaft als auch von der Politik. Es lohnt sich aber auch aus eigenem Antrieb heraus, sich mit Grüner Logistik auseinander zu setzen. Denn die Bemühungen in Richtung Nachhaltigkeit dienen nicht nur dem Klimaschutz, sondern zahlen sich meist auch finanziell aus. Doch was können Speditionen in Richtung Grüner Logistik konkret unternehmen? Und wie rechnen sich diese Maßnahmen? All das erläutern hochkarätige Referenten von namhaften Unternehmen beim Transport-Logistikgipfel von trans aktuell am 17. und 18. April 2012 in Ludwigsburg bei Stuttgart (Forum am Schlosspark).

Am ersten Tag dreht sich alles um die Fragen, was Politik und Verlader von der Branche erwarten und wie Logistikunternehmen ihre Emissionen dauerhaft reduzieren sowie sauber berechnen können. Am zweiten Tag steht das Potenzial von Telematiklösungen im Fokus. Und weil Nachhaltigkeit auch eine soziale Dimension hat, beschäftigt sich die Veranstaltung auch intensiv mit dem Fachkräftemangel, der die Branche bereits fest im Griff hat.

Reichlich Prominenz hat sich zu dem zweitätigen Gipfel angekündigt: Mitwirkende sind unter anderem der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Dr. Andreas Scheuer, der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann, der Präsident des Umweltbundesamts, Jochen Flasbarth, DSLV-Präsident Mathias Krage, BGL-Vizepräsident Adalbert Wandt, Schenker Deutschland-Chef Dr. Hansjörg Rodi sowie Cargoline-Geschäftsführer Jörn Peter Struck und die Spediteure Helmuth Barth, Christian Meßing und Roland Rüdinger.

Nutzen Sie den Branchentreff, um sich über die aktuellen Entwicklungen zu informieren und um Ihr Unternehmen fit für die Anforderungen der Zukunft zu machen. Es besteht ausgiebig Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Kostenpunkt pro Person: 390 Euro (netto). Frühbucher (Frist bis 10. Februar) sowie Mitglieder von DEKRA und des Verbands Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL) erhalten zehn Prozent Rabatt.

Fachausstellung und Sponsoring

Bleiben Sie mit trans aktuell bei den Herausforderungen der Zukunft am Ball. Erfahren Sie aus erster Hand, wo die Branche hinsteuert und wie die Unternehmen die Probleme in Zusammenhang mit Klimaschutz oder Fachkräftemangel meistern. Gleichzeitig ist die Veranstaltung eine Plattform, um Kontakte zu knüpfen. Sichern Sie daher frühzeitig ihre Teilnahme am trans aktuell-Gipfel in Ludwigsburg.

Nutzen Sie die Gelegenheit sich als Sponsor oder Aussteller zu präsentieren. Profitieren Sie u.a. von einer genauen Positionierung in einem für Sie passenden Umfeld; einer hochkarätigen Zielgruppe vor Ort und der großen Medienpräsenz des ETM Verlags in verschiedenen Zielgruppen der Transport- und Logistikbranche.

Sie haben Fragen zur Vermarktung oder wollen sich als Aussteller präsentieren:

Oliver Trost
Verkaufsleiter ETMservices
Tel.: +49.711.784 98-79
E-Mail: oliver.trost@etmservices.de

Mit freundlicher Unterstützung von VSL und DEKRA

Download Programm der Veranstaltung (PDF, 1,34 MByte) Kostenlos
Download Die Anforderungen der Verlader: Nachhaltige Logistiklösungen aus Sicht eines weltweit agierenden Lebensmittelherstellers - Romald Heuvelmans, Direktor Kundenlogistik Mars Deutschland (PDF, 4,47 MByte) Kostenlos
Download Die Fortschritte in der Branche: Transport- und Logistikdienstleister auf dem Weg zur Nachhaltigkeit. - Prof. Dr. Dirk Lohre, Leiter Institut für Nachhaltigkeit in Verkehr und Logistik (INVL) Studiengang Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik Hochschule Heilbronn (PDF, 0,32 MByte) Kostenlos
Download Emissionen einheitlich berechnen: Die neue DIN-Norm zur Ermittlung des Treibhausgas-Ausstoßes in Transport und Logistik. - Claudia Grabenstedt, Projektleitung nachhaltige Logistik Dekra Industrial, Stuttgart (PDF, 2,66 MByte) Kostenlos
Download Nachhaltig unterwegs auf allen Verkehrsträgern: Klimaschutz aus Sicht eines weltweit agierenden Logistikdienstleisters. - Prof. Dr. Gerhard Lohmeier, Umweltberater Hellmann Worldwide Logistics, Osnabrück (PDF, 8,92 MByte) Kostenlos
Download Nachhaltig unterwegs dank einer grünen Immobilie: Klimaschutz aus Sicht eines mittelständischen Logistikunternehmens. - Helmut Barth, Geschäftsführender Gesellschafter barth Spedition, Burladingen (PDF, 2,38 MByte) Kostenlos
Download Nachhaltig unterwegs dank Kombiniertem Verkehr: Klimaschutz aus Sicht eines mittelständischen Logistikunternehmens. - Jürgen Muhle, Gesellschafter Paneuropa Rösch, Vechta (PDF, 2,09 MByte) Kostenlos
Download Nachhaltig unterwegs dank betrieblichem Umweltmanagement: Klimaschutz aus Sicht einer Stückgutkooperation. - Jörn Peter Struck, Geschäftsführer Cargoline, Frankfurt am Main (PDF, 1,32 MByte) Kostenlos
Download Qualifizierte Mitarbeiter als höchstes Gut: Erkenntnisse bei Aus- und Weiterbildung von Fachkräften für Transport und Logistik. - Jörg Mannsperger, Mitglied des Vorstands DEKRA SE, Stuttgart (PDF, 4,98 MByte) Kostenlos
Download Unsere Anstrengungen bei der Ausbildung von Berufskraftfahrern und Speditionskaufleuten. - Adalbert Wandt, Geschäftsführender Gesellschafter Wandt Spedition Transportberatung, Braunschweig (PDF, 1,84 MByte) Kostenlos
Download 40 Prozent Migranten, 20 Prozent Azubis: Wer Fachkräfte benötigt, muss neue Wege gehen. - Roland Rüdinger, Geschäftsführer Rüdinger Spedition, Krautheim (PDF, 9,85 MByte) Kostenlos
Download Wie wir mit pfiffigen Kinospots und einem modernen Internetauftritt Lust auf die Logistik wecken. - Tino Mickstein, Projektleiter Zufall Logistics Group, Fulda (ZIP, 42,91 MByte) Kostenlos
Download Fachkräftemangel: Kann die Logistikbranche von ausscheidenden Soldatinnen und Soldaten auf Zeit profitieren? - Wolfgang Reusch, Abteilungspräsident Wehrbereichsverwaltung Süd, Stuttgart (PDF, 0,43 MByte) Kostenlos
Download Mit Telematik die Prozesse optimieren und die Qualität verbessern. - Peter Giesekus, Geschäftsführer TIS Technische Informationssysteme, Bocholt (PDF, 7,52 MByte) Kostenlos
Download Telematik, die sich bezahlt macht: Unsere Erkenntnisse durch Fleetboard. - Christian Meßing, Geschäftsführer Bernhard Messing Spedition, Coesfeld (PDF, 8,12 MByte) Kostenlos
Download Gut gekühlt und gut informiert: Unsere Erfahrungen mit einer Kühlgut-Telematiklösung. - Björn Gersch, Director Operations Meyer Logistik, Friedrichsdorf (PDF, 1,33 MByte) Kostenlos
Download Sauber ausgewertet und solide gespart: Wie Sie Telematikdaten effektiv für Ihre Kraftstoffeffizienzund CO2-Bewertung heranziehen können. - Jens Hachmann, Shell Fuel-Save Partner, Hamburg (PDF, 1,69 MByte) Kostenlos
Download Mit Telematik auf Nummer sicher: So schieben Sie dem Ladungsdiebstahl dank unserer Security-Box wirkungsvoll einen Riegel vor. - Erik Wirsing, Leiter Zentrale Innovation Schenker Deutschland, Kelsterbach (PDF, 2,77 MByte) Kostenlos
Download Die Ladung und Fahrzeugtechnik immer im Blick: Wie Flotten von der Überwachung durch die Lösung Trailer-Guard profitieren. - Matthias Busche Product Marketing Manager & Sales Leader Telematics Wabco Development, Hannover (PDF, 1,60 MByte) Kostenlos
Download Professionelle Wertschöpfungskette im Dienstleistungsbereich - Ralf Faust, Geschäftsführung Commercial & Technical Services Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH (PDF, 4,87 MByte) Kostenlos