Schließen

Trailer für 26.500 Euro ersteigert

LTG unterstützt den Brummi

Von links: Dr. Frank Albers (Krone), Manfred Graffe (LTG), Prof. Dirk Engelhardt (BGL) Foto: BGL

Gemeinsam für die gute Sache: Die Langenlonsheimer Transportgesellschaft (LTG) schließt sich der Initiative von Krone und BGL an.

Kühlschrank leer? Schon rollt der Brummi – der Sympathieträger des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) –herbei und liefert in einem Korb frisches Obst und Gemüse. Der Brummi bringt’s. Das ist die Botschaft auf einem Krone-Sattelauflieger des Typs Profi Liner an die anderen Verkehrsteilnehmer.

Krone hat das betreffende Fahrzeug versteigert und stellt den Erlös nun für den guten Zweck zur Verfügung – in dem Fall für Imagearbeit, um den Ruf der Transport- und Logistikbranche zu polieren, aber auch um den Fahrerberuf aufzuwerten. Dieser Aufgabe widmet sich fortan eine von BGL und Krone auf der IAA ins Leben gerufene Initiative, die offen für weitere Partner ist. Schirmherr ist Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU).

26.500 Euro bringt die Versteigerung des Trailers ein

Insgesamt 26.500 Euro erbrachte die Versteigerung des Trailers kürzlich zur BGL-Mitgliederversammlung in Berlin. Damit ging das Fahrzeug in das Eigentum der Langenlonsheimer Transportgesellschaft (LTG) über, die sich damit nun ebenfalls der Initiative angeschlossen hat. Am Dienstag nun präsentierten BGL-Hauptgeschäftsführer Prof. Dirk Engelhardt, Krone-Geschäftsführer Dr. Frank Albers und der geschäftsführende Gesellschafter von LTG, Manfred Graffe, das Fahrzeug mit dem lachenden Brummi auf der Plane in Langenlonsheim der Öffentlichkeit.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit der LTG den nächsten Unterstützer der Initiative zur Verbesserung des Branchenimages gewinnen konnten“, sagte BGL-Chef Engelhardt gegenüber der Fachzeitschrift trans aktuell. „Wir hoffen, dass das gute Beispiel Schule macht und sich noch recht viele Unternehmen, Verbände und andere Freunde des Transportgewerbes anschließen, damit der Stellenwert des Berufskraftfahrers in unserer Gesellschaft wieder auf das ihm gebührende Niveau gehoben werden kann.“

Unternehmer Manfred Graffe steht ebenfalls voll hinter der Initiative, wie er bekräftigt. „Mir ist wichtig, dass die Gesellschaft über die Wichtigkeit des Berufskraftfahrers und deren für Wirtschaft und Bevölkerung unverzichtbare Arbeit informiert wird", sagt der LTG-Chef. „Auch ein BGL kann hierbei nicht viel ausrichten, wenn er nicht mit den entsprechenden Mitteln ausgestattet ist – deshalb meine volle Unterstützung für diese Initiative!“

Alle Bundesverbände aus der Transport- und Logistikbranche interessiert

Engelhardt spricht von einem großen Echo auf die Initiative. Alle relevanten Bundesverbände aus dem Verkehrsgewerbe hätten Interesse signalisiert, ebenso Unternehmen aus dem Fahrzeugbau und der Zulieferbranche. Und nicht zu vergessen die Fachmedien, so steht auch der ETM Verlag, in dem trans aktuell erscheint, dem Vorhaben positiv gegenüber. Noch hat die Initiative keinen Namen, die Namensgebung sei am Laufen, erläutert Engelhardt. Geplant ist, dass die Initiative in die Strukturen eines Vereins überführt wird.

Ebenfalls angedacht ist eine Kooperation mit der Kampagne Logistikhelden, die auf eine Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL) zurückzuführen ist. Ihr hat sich zum Beispiel auch der ETM Verlag mit seinen Logistik- und Nutzfahrzeugtiteln angeschlossen. Zurzeit finde ein Austausch auf Hauptgeschäftsführer- beziehungsweise Geschäftsführer-Ebene statt, um weitere Möglichkeiten der Kooperation zwischen diesen beiden Initiativen auszuloten. „Wir wollen uns auf keinen Fall kannibalisieren“, betont BGL-Mann Engelhardt und hebt die Bedeutung solcher Initiativen angesichts des schlechten Images der Transport- und Logistikbranche hervor.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.