Schließen
IMMER BESTENS INFORMIERT
"Neue Medien spielen für uns eine große Rolle. Die News-Formate von eurotransport.de sind daher eine wichtige Informationsquelle und Entscheidungshilfe."
Joachim Fehrenkötter, Geschäftsführer Fehrenkötter Transport & Logistik, Ladbergen

Die wichtigsten Meldungen aus Logistik und Management – kostenlos dreimal pro Woche frei Haus – erhalten Sie hier:

Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

TimoCom integriert POIs

Schnell den nächsten DocStop-Standort finden

DocStop-Standorte als POIs auf der Karte von TimoCom Foto: TimoCom

Die Transportplattform TimoCom hat ihren Routenplaner um eine erste POI-Rubrik erweitert – die Anlaufstellen von DocStop.

17.05.2017 Carsten Nallinger

Wer ab sofort in der Tracking-Anwendung von TimoCom den DocStop-Filter aktiviert, sieht sowohl Ärzte verschiedener Fachrichtungen als auch Krankenhäuser in den DocStop-Farben Grün und Blau als klickbare Icons (POI = Points Of Interest) auf der Karte.

Ergänzend gibt es zu manchen Anlaufstellen ein ebenso farblich markiertes Parkplatz-Icon. Dieser zusätzliche Service zeigt einen Lkw- oder Busparkplatz an, der nahe zur jeweiligen Arztpraxis oder Klinik gelegen ist. Neben der Fachrichtung erhält der Nutzer auch Angaben zum Namen sowie die Kontaktdaten der Praxis in deutscher Sprache.

"Der Disponent sollte die Route des Fahrers von vornherein mit der Tracking-Anwendung von TimoCom orten. Kommt es dann zu einem medizinischen Notfall, sieht er direkt in der Kartenansicht, wo sich der erkrankte Fahrer befindet und welche Anlaufstelle aus dem DocStop-Pool nahe seines aktuellen Standortes liegt", erklärt TimoCom-Sprecher Gunnar Gburek.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter