Schließen

Telekom und Fraunhofer IML

Entwicklungszentren fürs Internet der Dinge

IoT-Lösungen der Deutschen Telekom für die Logistik Foto: Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom hat in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML die "Telekom Open IoT Labs" gegründet.

Bis zu sechs Wissenschaftler des Fraunhofer IML und drei IoT-Experten der Telekom sollen gemeinsam (Internet-of-Things-) IoT-Lösungen entwickeln, testen und zur Marktreife bringen. Ziel ist es, Prozesse in der Fertigungsindustrie sowie in der Logistik- und Luftfahrtbranche zu optimieren.

"Fraunhofer bringt sein umfassendes Know-how zu Hardware und Anwendungen im IoT-Umfeld ein. Die Telekom ihre Netzkompetenz sowie ihre IoT- und Cloud-Lösungen, ohne die Digitalisierung nicht möglich ist", sagt Prof. Michael ten Hompel, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer IML. Im ersten Schritt gelte es nun, gemeinsam mit interessierten Unternehmen den Bedarf an IoT-Lösungen zu identifizieren, danach die Anwendungen zu definieren und sie anschließend zu erstellen. Denn die Labs stehen auch anderen interessierten Unternehmen offen.

Probleme lösen statt Grundlagenforschung betreiben

"In den Telekom Open IoT Labs wollen wir keine Grundlagenforschung betreiben, sondern den Unternehmen einen konkreten Nutzen bieten, indem wir ihre Probleme mit IoT-Anwendungen lösen", erläutert Anette Bronder, Chefin des Digital- und Sicherheitsgeschäfts der Deutschen Telekom, die Zielsetzung.

Das Telekom-Fraunhofer-Team werde sich zunächst schwerpunktmäßig auf Lösungen auf Basis der Funktechnologie NB-IoT (Narrow Band IoT) konzentrieren. Die von der Telekom initiierte Technologie eigne sich perfekt für IoT-Anwendungen in der Logistik, so Bronder. Bei NB-IoT handelt es sich um eine Low Power Wide Area- (LPWA- Technologie mit niedrigem Energiebedarf sowie hoher Gebäudedurchdringung und Reichweite, die zudem noch kostengünstig sein soll.

Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.