Spedition Witzel in Wildflecken

Wertschätzung als Erfolgsrezept

Digital StillCamera Foto: Jan Bergrath 12 Bilder

Jochen und Michaela Witzel leiten eine Spedition, die sich trotz der Billigkonkurrenz am Markt behauptet. Konsequente Ausbildung und größtmögliche Wertschätzung der Fahrer sind das Erfolgsrezept.

Alles ist fest geplant an diesem Freitagnachmittag bei der Spedition Witzel. Die Rückladungen für die 48 eigenen Lkw stehen fest, doch plötzlich meldet ein Fahrer an die Disposition eine Vollsperrung auf der Autobahn. Einer aus der blauen Flotte ist davon betroffen, das erkennen die beiden Disponenten Gerald Weber und Jochen Romeis sofort auf ihren Bildschirmen. Weber leitet den Fahrer per Telefon noch rechtzeitig um, Romeis greift zum Hörer und erreicht, dass der Lkw noch eine Stunde später beim Kunden laden kann. Das Wochenende ist gerettet. Es gibt viele Gründe, warum Lkw-Fahrer lange bei einem Unternehmen bleiben. Es ist nicht nur das Geld oder die moderne Flotte. Es sind auch die Zusagen des Arbeitgebers, auf die man sich verlassen kann, wenn es um geregelte Arbeitszeiten geht.

Benno Kohl zum Beispiel ist früher acht Jahre internationalen Fernverkehr bei einer Spedition aus Österreich gefahren. "Ich habe damals ein Haus gebaut, war immer drei Wochen am Stück auf Tour und viele Wochenenden draußen. Das muss ich heute nicht mehr haben. Ich bin froh, dass wir bei Witzel am Freitag wieder drin sind. Allerspätestens mal am Samstagmorgen."

Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 06 Titel
FERNFAHRER 06 / 2017
2. Mai 2017
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 06 Titel
FERNFAHRER 06 / 2017
2. Mai 2017
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen. Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.