Neue Kühllösungen für Kälteaggregate

Umstellung auf alternative Kühlmittel

Kälte und Klima Foto: Tkv Vertrieb Kühlaggregat Werkstatt 4 Bilder

Kältemittel: Teilfluorierte Kohlenwasserstoffe in Kälteaggregaten gelten als extrem klimaschädlich. Auf der Suche nach zukunftsfähigen Kühllösungen setzt die Transportbranche verstärkt auf weniger belastende Alternativen.

Kühlaggregate von Lkw sind in der Regel auf Kältemittel und Energie angewiesen. Das Kältemittel nimmt bei niedriger Temperatur und niedrigem Druck Wärme auf und gibt sie bei höherer Temperatur und höherem Druck ab. Grundsätzlich lässt sich zwischen natürlichen und synthetischen Kältemitteln unterscheiden.

Natürliche Kältemittel wie  Diethylether, Ammoniak oder Kohlenstoffdioxid haben den Vorteil, dass sie zumindest in der benötigten Menge nicht gravierend zum Abbau der Ozonschicht beitragen. Der Haken: Sie sind teilweise gesundheitsschädlich, leicht entflammbar oder beides. Demgegenüber schädigen synthetische Kältemittel auf Basis von mit Brom oder Chlor halogenierten Kohlenwasserstoffen menschliche Organe nicht direkt und sind meist auch nicht brennbar. Dafür bauen sie die Ozonschicht stark ab, was wiederum Gesundheit und Umwelt schadet.

phase down - stufenweise Reduzierung

Wegen dieser klimaverändernden Wirkung unterliegen fluorierte Kohlenwasserstoffe internationalen Umweltabkommen (Kyoto-Protokoll und Montrealer Protokoll), deren verbindliche Vorgaben in europäischen Verordnungen und Richtlinien umgesetzt sind. Um EU-Umweltschutzziele zu erreichen, sind weitere Vorschriften in Kraft. Dazu gehört auch die sogenannte F-Gas-Verordnung.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Kälte und Klima

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 03 2016 Titel
lastauto omnibus 03 / 2016
15. Februar 2016
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 03 2016 Titel
lastauto omnibus 03 / 2016
15. Februar 2016
Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.